Eva Krause

Eva Krauses Bilder spielen mit uns wohlbekannten Archetypen aus der Natur, rufen eine fremdartige Infrastruktur von Formen ins Gedächtnis und machen damit ihre Arbeiten zu ausschweifenden Umschlagplätzen von Form und Farbe.

Dabei formuliert sie sehr präzise das Ungefähre.

Der Mensch ist in ihrem Werk aus seinem natürlichen habitat verschwunden, was bleibt? Eine lautlose ungeschorene Brache, eine menschenleere introvertierte widerborstige Welt, die in keinster Weise figurativ ist. Mit jedem Bild ohne Figuren, ohne Menschen, verstärkt sich jedoch der Gedanke daran, was diejenigen bewogen haben könnte, all das so ungewöhnlich bepflanzt zurückzulassen. Und gerade diese Verlassenheit im urbanen Raum ist es, dieses Zum-Wald-Werden all der bezirzenden pflanzlichen Wesen und aufgetürmten Holz- und Naturgebilde, diese menschengemachte Überformung, die die Verflechtung und Wechselbeziehung allen menschlichen und nichtmenschlichen Lebens am eindrücklichsten zeigt und gleichsam die malerische Tradition des Stillebens so meisterhaft weiterentwickelt.

Eva Krauses Bilder wurden in zahlreichen Ausstellungen präsentiert. Hier eine Auswahl:

2024 DAK, Utrecht (Niederlande)

2023 Slash Gallery, Rotterdam (Niederlande)

2023 Galerie Nasty Alice, Eindhoven (Niederlande)

2023 Green we can, Open Air-Ausstellungsprojekt Volksgarten, Düsseldorf

2022 Art The Hague, Den Haag (Niederlande)

2022 Galerie Schlichtenmaier, Schloß Dätzingen

2021 Stedelijk Museum, Breda (Niederlande)

2018 WTC Gallery, Rotterdam (Niederlande)

2013 Stadthalle Tübingen

2011 Art Institute, Siena (Italien)

2008 Het Ruim Museum, Gouda (Niederlande)

2007 Galerie de Aanschouw, Rotterdam (Niederlande)

2005 Galerie Bart, Nimwegen (Niederlande)

2000 European Printmaking,Madrid (Spanien und Bologna (Italien)

1998 Kunstverein Düsseldorf, Lehmbruck Museum Duisburg, Zeche Zollverein Essen

 

Eva Krause hat ihr Diplom an der Willem de Kooning Academie 2001 im Fach „Autonoom 2D“ (mit Schwerpunkt auf Malerei, Zeichnung und Grafik) gemacht. 

Bilder von Eva Krause befinden sich in öffentlichen Sammlungen des Vincent Van Gogh Haus, Zundert (Niederlande) und der Kunstkollektion der Rotterdamer Hochschule (Niederlande).

https://www.munchiesart.club/eva-krause-artist-surreal-painting-artworks/